Tipps für Sofia

Sofia-ABC

Ankunft
Eine Taxifahrt vom Flughafen bis in die Innenstadt kostet rund 10-15 Leva.

Ausgehen
Sofia erklärt sich selbst zur Ausgehstadt Nr. 1 in Europa. Da ist was dran: Unzählige Bars und Clubs befinden sich in der Innenstadt. Junge und Junggebliebene bevorzugen (ab Mitternacht) den Stadtteil „studentski grad“, wo Musiktempel, Clubs und Bars wie Pilze aus dem Boden schiessen.

Banken
Banken sind i. d. R. von 09.00-16.00 Uhr geöffnet. Zudem verfügt Sofia über ein gutes Netz an Bankautomaten (Barbezug mit EC- und Kreditkarten, meist gebührenfrei).

Einkaufen
Das Angebot in der Innenstadt – rund um den Blvd Vitosha – ist vielseitig. Hier können Sie sicherlich das eine oder andere Schnäppchen finden.
Zudem bietet Sofia im Moment 7 Shopping-Malls (v. a. bekannte internationale Labels).

Flüge
Folgende Airlines fliegen Sofia regelmässig an:
ab Zürich: Bulgaria Air / Austrian Airlines (via Wien)
ab Deutschland: Bulgaria Air / Germanwings / Lufthansa / Wizzair
ab Wien: Austrian Airlines / Bulgaria Air / Niki

Geld
Die Landeswährung in Bulgarien heisst Leva. Der Leva ist fix an den Euro gebunden.
1 Euro = 1.95 Leva (BGN)

Geldwechsel
Geldwechsel in Sofia ist unproblematisch und sicher, sofern Sie einige Regeln beachten:
Vergewissern Sie sich vor dem Geldwechsel immer, dass keine Gebühr (Kommission) erhoben wird. Für 100 Euro sollten Sie bei jedem Geldwechsel immer zumindest 195 Leva erhalten.
Beachten Sie, dass nach 20 Uhr viele Wechselstuben wesentlich schlechtere Wechselkurse anbieten (Nachtkurs).

Ja & Nein
Für so machen Erstbesucher in Sofia ungewöhnlich: Bulgaren schütteln mit dem Kopf, wenn sie JA sagen und nicken, wenn sie verneinen.

Preise
Sofia ist eine sehr erschwingliche Stadt. In keiner anderen Gross-Stadt Europas sind die Preise derart moderat. Im Zentrum von Sofia müssen Sie mit folgenden Preisen rechnen:
- Kaffee/Espresso: ca. 2 Leva
- Getränk/Bier: 2-4 Leva
- Cocktail: ca. 6-10 Leva
- Essen (Hauptspeise): ca. 10-25 Leva
- Fastfood: ca. 3-6 Leva
Ausserhalb des Zentrums halbieren sich die Preise.

Rauchen
In Sofia gilt seit Juli 2012 ein Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Gaststätten, Bars & Clubs. Rauchen im Freien ist überall gestattet. Einige Restaurants, Bars und Cafés bieten in der Winterzeit geheizte Terrassen oder Zelte für rauchende Gäste.

Restaurants
Sofia bietet Ihnen – vor allem im Zentrum – eine breite Auswahl an heimischer und internationaler Küche. Die bulgarische Küche hat viel zu bieten: Hierzulande würden wir diese als eher deftige, aber sehr schmackhafte und variantenreiche Hausmannskost bezeichen.
Nachfolgend empfehlen wir Ihnen einige Restaurants, welche (nach unserem Geschmack) sehr empfehlenswert sind:
- Hadzhidraganovite, Hristo Belchev 18, Sofia-Zentrum: traditionelle bulgarische Küche - Live-Musik (bulgarische Folklore) - bulgarische Spezialitäten
- Intrigue, Blvd Vitosha 102, Sofia-Zentrumitalienische Küche: Antipasti, Paste & Pizze
- Background, Blvd Vitosha 14, Sofia-Zentrumausgezeichnete Cross-Over-Küche, hervorragende Weine

Empfehlenswert sind auch die drei Restaurants der Kette „Divaca“ in Sofias Innenstadt (gute und preisgünstige Gerichte).

Schrift & Sprache
Als Tourist werden Sie Mühe haben, die kyrillische Schrift zu entziffern. Fragen Sie in Restaurants, Bars, etc. nach der „englischen Karte“.

Taxi
Taxifahren in Sofia ist sehr günstig. Für eine Fahrt innerhalb des Zentrums sollten Sie niemals mehr als 5 Leva bezahlen. Bestehen Sie immer darauf, dass der Fahrer den Tarifzähler eingeschaltet hat. Oft versuchen Taxifahrer, mit Ihnen einen Fixpreis auszuhandeln. In der Regel bezahlen Sie so immer zuviel.
Das wohl preisgünstigste (und nach unserer Erfahrung immer seriöse) Taxiunternehmen in Sofia ist Omega Trans. Vorbestellung (mind. 15 Minuten im Voraus): 0895 63 62 06.
Einen perfekten Service (und nur unwesentlich teurer) bietet O.K. Taxi: (+359 2) 973 21 21 oder 1 8294 (von allen Mobiltelefonen). ACHTUNG: Achten Sie stets auf das Originallogo der Taxifirma - es gibt in Sofia ein gleichnamiges Unternehmen, welches zu überhöhten Preisen unterwegs ist... Wir empfehlen daher, O.K. Taxi immer vorzubestellen: Sie erhalten umgehend eine Bestätigungs-SMS mit Ankunftszeit und Wagennummer. www.oktaxi.net

Telefonieren
Sollten Sie länger in Bulgarien verweilen, ist der Erwerb einer bulgarischen SIM-Karte empfehlenswert. Eine solche ist bereits für ein paar Levas in jedem Mobilshop zu haben. Empfehlen können wir die Telefongesellschaft „Globul“.
Längere Auslandgespräche führen Sie am günstigsten in einem Telefon-Shop (z. Bsp. direkt neben dem Restaurant Intrigue / siehe Restaurants).

Trinkgeld
Viele Arbeitnehmende in Bulgarien müssen mit einem Einkommen von 500-600 Leva monatlich auskommen. Da sind ein paar Leva Trinkgeld mehr als willkommen. 10% Trinkgeld in Restaurants sind üblich.

U-Bahn
Sofia verfügt derzeit über zwei U-Bahn-Linie (U1 und U2). Eine dritte Linie (U3) ist geplant.